Tjark Bartels. Vorrang für Erdkabel: „Voll auf unserer Linie“

21 Landkreise entlang möglicher Südlink-Trassen fordern unter anderem Vorrang für Erdkabel. Sind Sie mit dem Eckpunktepapier der Koalitionsspitzen in Berlin zufrieden?
http://www.hna.de/politik/vorrang-erdkabel-voll-unserer-linie-5198371.html

Advertisements

Stromtrassen: Gabriel kommt bei Bayern entgegen – SPIEGEL ONLINE

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat Bayern zu einer schnellen Einigung im Streit über Stromtrassen aufgefordert und dazu erneut Vorschläge unterbreitet. Prinzipiell sei es wichtig, verstärkt Erdkabel zu verlegen, um den Widerstand in der Bevölkerung zu minimieren, sagte der SPD-Chef. Die Kosten seien nicht sehr viel höher als bei Hochspannungsleitungen auf Masten, weil es bei diesen sehr viel mehr Planungsverzögerungen gebe.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/stromtrassen-gabriel-kommt-bei-bayern-entgegen-a-1040448.html

 

Gabriel will allen Ernstes, dass Bayern das Erdkabel bekommt… Und wir?! Er hat seine Teststrecke im heimeligen Gefilde, und unser eins kriegt Masten?!

Wenn Bayern die paar Kilometer erdverkabelt bekommt, sind die 10% weg…

SPD! TOLL!

 

———

Bürgerinitiative „Suedlink Rehburg-Loccum“ Rehburg-Loccum gegen Monstertrasse Suedlink

Website: https://suedlink.wordpress.com/

Email: suedlink-rehburg-loccum

FaceBook: https://www.facebook.com/pages/Suedlink-Rehburg-Loccum/601148916688058

Twitter: @SuedlinkRehbrg