Auch wenn etwas spät, aber noch ein großes DANKESCHÖN an alle helfenden Hände für das Sommerfest….es war schön!!!

P1130462unser gemeinschaftliches Kunstprojekt für eine schönere Welt…..es hat viel Spaß gemacht mitzuwirken und es wachsen zu sehen…..das Ganze ist 5 Meter lang….

P1130458

P1130386

Bernardo Juni ( http://bernardojuni.com ) hat dieses Kunstprojekt ermöglicht….DANKE!

P1130379Kaffee und Kuchen waren super lecker! Danke an alle Bäcker…..es waren so viele tolle Kuchen und Torten…DANKE! Und ganz viel DANK an alle unsichtbaren HELFER in der Küche…..es lief so einfach und ohne Worte…DANKE!

P1130433

für ganz wunderbare Musik hat Jonathanhttps://www.facebook.com/jonathan.piano

street ) gesorgt...DANKE!

P1130424

ganz viel DANK auch an Karel Creemers aus Belgien  (http://www.arnesierens.be/ensor.html )

P1130364

Trassen-Werfen.….es war ein toller Spaß…

P1130373

und ganz viel DANK auch an die Feuerwehr aus Münchehagen, die unser Fest im kleinen Pfarrgarten so tatkräftig unterstützt hat…..DANKE!

P1130416

DANKE auch an das Kinderschminken-Team….TOLL

P1130369

unser Info-Stand…der später auch noch gut besucht war….Danke!!

 

Danke an alle, die sich viel Mühe gegeben haben und so toll mitgewirkt haben…..DANKE!

 

 

 

Internationales Interesse an der Bürgerinitiative Suedlink Rehburg-Loccum

 

 

DSC04847DSC04850

Die Diskussion um den geplanten Suedlink (die HGÜ-Trasse von Nord nach Süd) zieht immer weitere Kreise. Die amerikanische Nachrichtenagentur Bloomberg ist darauf aufmerksam geworden, dass sich immer mehr Bürger gegen die geplante Überleitung und für eine dezentrale Energiegewinnung aussprechen. Aus diesem Grund besuchte der Bloomberg Reporter Stefan Nicola die Bürgerinitiative. Nach einem ausführlichen Interview wurden vor Ort Fotos gemacht.

Stefan Nicola wird seinen Artikel in englischer Sprache weltweit veröffentlichen. Eine Übersetzung wird Interessierten nach der Erscheinung auf der Internetseite der Bürgerinitiative unter www.suedlink.worldpress.com zur Verfügung gestellt.

Jeder, der sich informieren oder den Bürgerprotest unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, an den offenen Treffen jeweils am

3. Mittwoch im Monat ab 19.30 Uhr im Gasthaus „Deutsche Eiche“ in Münchehagen

teilzunehmen. Dort besteht die Möglichkeit sich auszutauschen, zu diskutieren und auch die privat finanzierten Aktionen, Plakate, Flyer und Banner mit Spenden zu unterstützen.

Spenden können aber auch auf das

Konto/IBAN: DE85 2546 2160 0420 8722 00 bei der Volksbank Hameln – Stadthagen

eingezahlt werden.

Für Fragen jeglicher Art stehen Ihnen die Mitglieder der Bürgerinitiative gern zur Verfügung.

Trio will Bürgerinitiative gegen „SuedLink“ gründen | Nienburg/Weser

Höchstspannung trifft auf Münchehäger Widerstand

Zwei der derzeit diskutierten Trassenführungen ziehen sich durch Rehburg-Loccum und das wollen die drei Münchehäger nicht einfach so hinnehmen. Aus diesem Grund sind sie dabei, eine Bürgerinitiative zu gründen.

http://www.kreiszeitung.de/lokales/nienburg/nienburg-weser-ort45437/trio-will-buergerinitiative-gegen-suedlink-gruenden-4997797.html

 

Startschuss Bürgerinitiative „Suedlink Rehburg-Loccum – Nein Danke!“… Ein ERFOLG!

Nix sagen, kann jeder.

Startschuss für die Bürgerinitiative „Suedlink Rehburg-Loccum – Nein Danke!“ war ein voller Erfolg. Mehr als 50 Leute, gute Stimmung und etliche neue Mitstreiter für unsere Sache ! KLASSE!

Danke Marja-Liisa Völlers für den Schnappschuss — mit jutta rode und Valerie Katja hier: Münchehagen, Niedersachsen, Germany.

 11259032_678302435609832_1801420533_n

AnsichtPlakatEntwurfA0b2

Unsere Bürgerinitiative

Wir sind eine Bürgerinitiative, die sich FÜR die Energiewende einsetzt.

Wir sind jedoch GEGEN eine oberirdische Trassenführung, wie sie von TenneT auch für den Bereich Rehburg-Loccum vorgeschlagen wurde.

Der Bau einer solch massiven Trasse würde das Leben in und um Rehburg und Loccum und Münchehagen nicht mehr lebenswert machen. Diese Trasse stellt alle Bemühungen, Tourismus in der Region zu föerdern, ad absurdum.

Die Trasse mit ihren bis zu 80 Meter(!) hohen Hochspannungsmasten (30 x 30 Meter Fundament) stellt einen extrem erheblichen Eingriff in die Natur da und verschandelt die Landschaft.

Deswegen setzen wir uns  für

* ein faires Verfahren zur Findung einer Trassenlinie

* für den kompromisslosen Ausbau der Trasse mittels Erdkabel

ein.

 

Hey! Münchehagen, Loccum, Rehburg!

Ihr wollt mitmachen?

Meldet Euch unter:

suedlink-rehburg-loccum@gmx.de