Umweltpolitischer SPD-Sprecher berichtet aktuellen „SuedLink“-Stand „Ich kann keine Entwarnung geben“

 

Artikel vom 23.07.15

Advertisements

Wie erwartet, Bayern ist aus der Sache raus und wir bekommen die Monstertrassen!!!! Wir müssen jetzt weiter und noch massiver protestieren oder wir wachen neben dem Suedlink auf!

 

Sonne gegen Trasse überarbeitet

 

„Die Bundesregierung lehnt eine generelle Ausweitung der Erdverkabelungsmöglichkeiten für Einführungen in die für den Betrieb von Energieleitungen notwendigen Anlagen, insbesondere Umspannanlagen und Netzverknüpfungspunkte, ab“, heißt es.

Zum Artikel

Also kommt alle am Sonntag 14:00 Uhr zum KREUZE bauen, Preußische Str.26  Münchehagen!!!

„Suedlink“: Erdkabel offenbar deutlich günstiger

Ende Februar stellte der NDR bereits fest:

„Suedlink“: Erdkabel offenbar deutlich günstiger NDR.de – Nachrichten – Niedersachsen – Hannover/Weser-Leinegebiet

Gesetz für Erdverkabelung gefordert

Der Betreiber der Stromtrasse, der niederländische Netzbetreiber Tennet, hatte sich bisher stets gegen ein Erdkabel ausgesprochen, weil dieses bis zu achtmal teurer sei als eine herkömmliche Freilandleitung. Bartels will sich nun beim zuständigen Bundeswirtschaftministerium in Berlin für ein neues Gesetz zur Erdverkabelung starkmachen.

https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/hannover_weser-leinegebiet/Suedlink-Erdkabel-offenbar-deutlich-guenstiger,suedlink138.html

Erdkabel sind möglich – wenn der Bund endlich den Fuß von der Bremse nimmt

Zur Steigerung der Akzeptanz und Umweltverträglichkeit hat die rot-grüne Landesregierung dem Bund mehrfach vorgeschlagen mehr Erdverkabelung zuzulassen. Das ist keine Frage der Technik, sondern vielmehr die Frage, wann die Große Koalition in Berlin endlich den Fuß von der Bremse nimmt. Der Bund muss jetzt endlich die notwendigen gesetzlichen Grundlagen schaffen.

Erdkabel sind möglich – wenn der Bund endlich den Fuß von der Bremse nimmt: Bündnis 90/DIE GRÜNEN im niedersächsischen Landtag

http://www.fraktion.gruene-niedersachsen.de/presse/pressemitteilungen/meldung/artikel/bajus-erdkabel-sind-moeglich-wenn-der-bund-endlich-den-fuss-von-der-bremse-nimmt.html