Unsere Bürgerinitiative

Wir sind eine Bürgerinitiative, die sich FÜR die Energiewende einsetzt.

Wir sind jedoch GEGEN eine oberirdische Trassenführung, wie sie von TenneT auch für den Bereich Rehburg-Loccum vorgeschlagen wurde.

Der Bau einer solch massiven Trasse würde das Leben in und um Rehburg und Loccum und Münchehagen nicht mehr lebenswert machen. Diese Trasse stellt alle Bemühungen, Tourismus in der Region zu föerdern, ad absurdum.

Die Trasse mit ihren bis zu 80 Meter(!) hohen Hochspannungsmasten (30 x 30 Meter Fundament) stellt einen extrem erheblichen Eingriff in die Natur da und verschandelt die Landschaft.

Deswegen setzen wir uns  für

* ein faires Verfahren zur Findung einer Trassenlinie

* für den kompromisslosen Ausbau der Trasse mittels Erdkabel

ein.

 

Hey! Münchehagen, Loccum, Rehburg!

Ihr wollt mitmachen?

Meldet Euch unter:

suedlink-rehburg-loccum@gmx.de

Advertisements

4 Gedanken zu “Unsere Bürgerinitiative

  1. Sehr geehrte Bürgerinitiative, wenn Sie für ein faires Verfahren einsetzen (wie oben zu lesen), sollten Sie auch fair mit den Informationen umgehen. Ihre techn. Details sind grundlegend falsch. Beabsichtigt? Weder die 35m des 380kV Mast noch die 75m der HGÜ Maste sind annähernd korrekt. Es ärgert mich immer sehr, wenn ich ständig diese falschen Infos in meiner Tageszeitung lesen muss.
    Auch ein Rehburg-Loccumer

    Gefällt mir

    • Sehr geehrter Rehburg-Loccumer,

      danke für den Hinweis. Bei der von Tennet geplanten Trasse handelt sich in der Tat um mind. 500KV pro Mastenbahn und die Mastenhöhe – wie wir erst vor ein paar Tagen in Erfahrung brachten – liegt wohl eher bei 80/85 Meter.
      Machen Sie doch mit! Wie sind die richtigen Angaben? Korrigieren Sie, mischen Sie sich ein.

      Beste Grüße,
      ihre Bürgerinitiative

      Gefällt mir

      • Grüße aus Petershagen Heimsen/Wasserstraße.

        Ihr Anliegen möchte ich im Prinzip unterstützen. Ich habe heute gerade Ihren Flyer in die Hand bekommen. Aber? Keine Kontaktadresse, außer Internet. Panikmache mit elektromagnetischer Strahlung, die natürlich auch bei Erdkabeln vorkommt. Ich unterstütze die Energiewende undramatisch damit auch den Transport von Energie. Für mich kämen dabei nur Erdkabel in Frage, aber die Diskussion muss sachlicher geführt werden. Die Gefahr durch Strahlung sehe ich eher als übertrieben an, das grenzt sehr an Wünschelrutengängerei. Wie kann ich mit Ihnen in Kontakt kommen? Z.B. bei Infoveranstaltungen?

        Gefällt mir

  2. Hallo Herr Spiller,
    wir haben keinen anderen Kontakt, außer über das Internet. Sie können uns aber gerne eine E-mail schreiben, an suedlink-rehburg-loccum@gmx.de , wenn sie uns ihre Telefonnummer mitteilen, wird sie jemand von uns anrufen.
    Ob die Elektromagnetischen-Felder jetzt dramatisch sind oder nicht, sollte jeder für sich selbst entscheiden. Jede Meinung zählt!
    Viele Grüße
    von der BI Rehburg-Loccum

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s